Klimaschützer blockieren Verkehr am Straßburger Platz

Zuletzt aktualisiert:

Stau auf dem Straßburger Platz in Dresden: insgesamt acht Demonstranten blockierten am Freitagmorgen mitten im Berufsverkehr ab 7:30 Uhr eine der Straßen. Jeweils für sieben Minuten blockierten die Teilnehmer der Gruppe "Letzte Generation" mehrmals den Platz.

Begonnen wurde mit der Lennéstraße auf Höhe der VW-Automanufaktur. Rund 50 Autofahrer standen durch die Aktion der Klima-Schützer im Stau. Die Polizei begleitete die Aktion, da es sich um eine angemeldete Versammlung handelte.

Bahnen der DVB und Blaulicht-Fahrzeuge waren jedoch ausgenommen. So musste zum Beispiel eine Frau, die in den Wehen lag, zur Entbindung ins Krankenhaus fahren. Sie konnte die Kreuzung passieren. Unter den Demonstranten war der Dresdner Christian Bläul, der im August wegen einer ähnlichen Aktion in Schweden für mehrere Tage in Untersuchungs-Haft saß.

Ähnliche Aktionen gab es bereits auf der Hansastraße, der St. Petersburger Straße und am Albertplatz.