Zweiter Saisonsieg für die Eislöwen

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Die Dresdner Eislöwen haben am neunten Spieltag in der DEL2 ihren zweiten Saisonsieg eingefahren. Vor 1.674 Zuschauern hat die Mannschaft von Trainer Rico Rossi mit 6:2 gegen den EC Bad Nauheim gewonnen. Im ersten Spielabschnitt trafen Nick Huard und Kevin Lavallee für die Dresdner, die mit einer 2:1-Führung in die Pause gingen. Im zweiten Drittel erhöhte Huard auf 3:1, die Gäste bleiben aber dran. Erst im Schlussdrittel konnten sich die Eislöwen entscheidend absetzen. Rene Kramer und zweimal Toni Ritter stellten auf den 6:2-Endstand.

Cheftrainer Rico Rossi: "Heute haben wir die Scheibe kontrolliert und geschützt. Im Vergleich zu den vergangenen Spielen haben wir einen großen Schritt nach vorn gemacht. Das war ein wichtiges Zeichen. Zwischen den letzten fünf Spielen hatte ich mit den Jungs kaum Zeit auf dem Eis zu trainieren. Die kommende Woche können wir anfangen richtig zu arbeiten und eine Mannschaft zu bauen. Ich freue mich auf nächste Woche."