Zweiter Fußweg auf dem Blauen Wunder wird saniert

Zuletzt aktualisiert:

Am Blauen Wunder in Dresden wird jetzt der zweite Fußweg umfassend saniert. Diesmal ist der Fußweg auf der Brückenseite zwischen Café Toscana und Körnerweg dran. Der Belag wird komplett erneuert, außerdem werden die Geländer abgestrahlt und neu bemalt. Dabei wird das Geländer wieder komplett eingerüstet, um giftigen Staub abzuhalten.

Gebaut wird bis Dezember, teilte das Straßen- und Tiefbauamt mit. Für Autofahrer gibt es keine Einschränkungen, Fußgänger können während der Arbeiten nur den Fußweg auf der Seite zwischen Schillergarten und Körnergarten nutzen. Kosten: 1,2 Millionen Euro.

Bereits zuvor war der Fußweg auf der anderen Brückenseite aufwändig saniert worden. Umfassende Sanierungsarbeiten an der Fahrbahn sollen dann ab 2020 starten und mehrere Jahre dauern.