• Evaku­ie­rungs­be­reich (Karte: Stadt Dresden)

  • Thomas Lange und sein Team gaben gegen 20.18 Uhr Entwar­nung. Die Flieger­bombe in der Augsburger Straße konnte entschärft werden.

  • Bomben­fund nahe der Uniklinik

Zweite Fliegerbombe in Striesen entschärft

Zuletzt aktualisiert:

Auf der Augsburger Straße in Dresden ist am Freitag­abend eine zweite Flieger­bombe entschärft worden. Eine Spezi­al­firma begann nach der Bomben­ent­schär­fung am Donners­tag­abend am frühen Freitag­morgen mit der Suche nach weiteren Spreng­sätzen. Am Vormittag wurden die Experten fündig.

Erst am Donners­tag­abend war auf dem Gelände an der Augsburger Straße 7 eine Flieger­bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft worden. Der 250 Kilo schwere Blind­gänger ist bei Bauar­beiten zu einer Tiefga­rage ausge­graben worden. Die Polizei hatte den Fundort nahe der Uni-Klinik in einem Radius von 300 m abgesperrt, 1.800 Anwohner mussten ihre Wohnungen verlassen.

Polizei und Feuer­wehr waren mit über 400 Mann im Einsatz, um beide Entschär­fungen abzusi­chern.

Liveti­cker:

Notun­ter­kunft

Als Notun­ter­kunft wurde diesmal nur die Turnhalle des Martin-Andersen-Nexö-Gymna­siums an der Hadyn­straße 47 einge­richtet.

Einschrän­kungen bei DVB

  • Die Buslinie 64 kann zwischen Käthe-Kollwitz-Ufer und Fetscher­platz nur auf direktem Weg über Fetscher­straße verkehren.
  • Die Straßen­bahn­linie 6 fährt in beiden Richtungen zwischen Blase­witzer/ Fetscher­straße und Tolke­witz über Fetscher­straße, Fetscher­platz, Comeni­us­platz, Straß­burger Platz, Fetscher­platz, Borsberg-/Schan­dauer Straße und Wehlener Straße.
  • Die Straßen­bahn­linie 12 verkehrt zwischen Fetscher­platz und Tolke­witz wie die Linien 4 und 10 über Borsberg­straße, Schan­dauer Straße, Wehlener Straße und wendet im Gleis­dreieck an der Schlöh­milch­straße.
  • Es verkehrt ein Ersatz­bus­ver­kehr EV12 von Ludwig-Hartmann-Straße über Jüngst­straße – Schil­ler­platz – Lene-Glatzer-Straße – Lothringer Straße – Käthe-Kollwitz-Ufer – Fetscher­straße zum Fetscher­platz.