Zeugen zu Schüssen auf Katze in Sayda gesucht

Zuletzt aktualisiert:

In Sayda hat offenbar jemand auf eine Katze geschossen. Wie die Polizei informierte, erstatte ein 58-Jähriger am Dienstag Anzeige bei der Polizei nach Verstoß gegen das Tierschutzgesetz.

Er gab an, dass er bei seiner Katze am Montag ein Projektil in der Schulter entdeckte. Das Geschoss aus einer Luftdruckwaffe musste in einer OP entfernt werden. Jetzt sucht die Polizei Zeugen. Mögliche Tatorte sind die Gartenanlage in Sayda am Ärztehaus oder der Schlossweg.

Wer hat in dem angegebenen Zeitraum Schüsse in diesen Bereichen gehört? Wer hat gegebenenfalls jemanden gesehen, der mit einer Luftdruckwaffe hantierte? Unter Telefon 03731 70-0 werden Hinweise im Polizeirevier Freiberg entgegengenommen.