Wintersportwochenende mit Einschränkungen im Osterzgebirge

Zuletzt aktualisiert:

Die Pisten im Osterzgebirge in Altenberg und Holzhau locken an diesem Wochenende mit jeder Menge Neuschnee Skifahrer und Rodler an. Zinnwald feiert ab 18:00 Uhr außerdem bei der Freiwilligen Feuerwehr das "Boom abputzn". Auch in Altenberg werden abends Weihnachtsbäume verbrannt. Der Ski- und Wanderexpress des VVO ist wieder unterwegs und fährt in 66 Minuten von Dresden nach Altenberg. Der Winterdienst ist weiter im Dauereinsatz, um Straßen und Parkplätze zu beräumen.

Gesperrt sind allerdings die Pisten in Schellerhau und Rehefeld wegen Schneebruchs.

Eiskanal in Altenberg gesperrt

Auch Bobbahn in Altenberg wurde nun für dieses Wochenende wegen des drohenden Schneebruches gesperrt: "Die Sicherheit von Mitarbeitern, Sportlern und Besuchern ist uns wichtig und geht vor", teilten die Betreiber auf ihrer Facebook-Seite mit.

Warnung vor Langlauf im Wald

Abgeraten wird von Langlauf auch in Altenberg, die Loipen sind gesperrt: "Unsere Kollegen waren in den letzten beiden Tagen un-terwegs, um die Wälder von Schneebruch zu beräumen. In der letzten Nacht sind jedoch wieder so viele Bäume umgebrochen, dass keine durchgängige Loipe befahrbar ist. Wir raten Ihnen davon ab, den Wald zu betreten, da nach wie vor eine hohe Schneebruch-Gefahr besteht. Der Loipenparkplatz in Zinnwald-Georgenfeld ist bis auf weiteres gesperrt!"

Folgende Straßensperrungen sind zu beachten: S182 Rehefeld nach Altenberg; Der Donnerberg sowie die Talstraße in Rehefeld sind nur eingeschränkt befahrbar; K9041 Bärenfels nach Kipsdorf; Loipenparkplatz in Zinnwald-Georgenfeld gesperrt.