• In Annaberg-Buchholt ist eine Fichte auf eine Garage gestürzt. (Foto: Bernd März)

Wintergewitter lässt Bäume umstürzen

Zuletzt aktualisiert:

Ein Wintergewitter ist am Dienstagnachmittag durchs Erzgebirge gefegt - mit schweren Sturmböen, Schnee- und Graupelschauern. In Annaberg-Buchholz verfehlte eine umstürzende Fichte nur knapp ein Wohnhaus am Pfarrlehn und landete auf einer Garage und einer Werkstatt. 

Auch in Bärenstein waren auf der Alten Königswalder Straße zahlreiche Bäume umgeknickt. Einige verfehlten fahrende Autos nur knapp. Die Straße bleibt vorerst gesperrt, weil weitere Bäume umstürzen könnten.

Bei Sichtweiten um die zehn Meter kam der Verkehr vielerorts zum Erliegen. Straßen verwandelten sich in wenigen Minuten in Eispisten. Zahlreiche LKW - zum Beispiel auf der B 95 in Bärenstein - blieben liegen.