• Tief verschneit ist der Wald auf dem Fichtelberg. Tief "Benjamin" bringt teils anhaltende Schneefälle. (Foto: Andre März/dpa)

  • (Foto: Tino Plunert)

  • (Foto: Tino Plunert)

  • (Foto: Tino Plunert)

  • Die Grundschule Schmiedeberg fällt heute der Unterricht aus. Es gibt aber eine Notbetreuung. Foto: privat

Wintereinbruch in der Region - Ticker von Mittwoch

Zuletzt aktualisiert:

Teils Anhaltender Schneefall bremst den Verkehr in Dresden und dem Osterzgebirge aus. Am Weißen Hirsch wurde zeitweise vor Glatteis gewarnt. Auch in anderen Landesteilen stehen LKW quer, es kam zu Verkehrsunfällen, im Gebirge stürzten Bäume aufgrund der Schneelast um. Der Strom fiel in einigen Gemeinden aus. Die Schule fällt am Donnerstag an vielen Einrichtungen aus, zum Beispiel am Goethe Gymnasium in Sebnitz, am Scholl-Gymnasium in Freiberg und an mehreren Grund- und Oberschulen in Freiberg. Auch Altenberg und Schmiedeberg stellen sich auf Schulausfall ein. 

Ticker von Donnerstag

08:14

Die Gemeinde Carlsfeld ist entgegen anders lautenden Medienberichten n i c h t  von der Außenwelt abgeschnitten. Wir haben nachgefragt.

7:35

Auch im Zugverkehr Richtung Oberlausitz gibt es Probleme. Wie die Länderbahn mitgeteilt hat, fahren die Züge aktuell nur zwischen Dresden und Bischofswerda. Die Abschnitte Bischofswerda -Görlitz und Bischofswerda-Zittau wurden wegen umgestürzter Bäume gesperrt! Es gibt k e i n e n Schienenersatzverkehr! Mit der Beräumung der Gleise soll am Vormittag begonnen werden.

06:26

Gute Nachrichten von der B170: zwischen Karsdorf und Hänichen rollt der Verkehr wieder

06:02

Zahlreiche Straßen im Umland sind wegen querstehender Laster, umgestürzter Bäume und drohenden Schneebruchs gesperrt. Die Kameraden der Feuerwehr waren die ganze Nacht im Einsatz, sagte uns ein Polizeisprecher. Aber sobald ein Baum beseitigt war stürzte der Nächste um. Schwerpunkt ist der Bereich zwischen A17 und B173.

Alle aktuellen Verkehrsmeldungen gibt es hier:

https://www.polizei.sachsen.de/de/vwdmeldungen.asp

06:00

Die Oberschule Geising teilt auf ihrer Website mit, dass im Interesse der Sicherheit der Schüler auf dem Schulweg heute kein Unterricht stattfindet.

 

 

Der Ticker von Mittwoch:

23:30 Uhr Straßensperrungen

Folgende Strecken sind aufgrund von Schneebruch, Schneeverwehungen oder querstehender LKW nicht passierbar:

B6 Bautzner Landstraße, Dresden - Bautzenzwischen Rossendorf und Kreisverkehr Fischbach Gefahr durch Schneebruch, Gefahr durch mehrere umgestürzte Bäume, beide Fahrtrichtungen gesperrt

B101 Freiberg Richtung Annaberg-Buchholzzwischen Großschirma und Freiberg mehrere querstehende LKW, nicht passierbar

B170 Zinnwald Richtung Dresdenbei Rundteil Schneeglätte, querstehender LKW, Verkehrsbehinderung

B170 in Höhe S193 querstehender LKW, Verkehrsbehinderung, Richtungsfahrbahn Zinnwald blockiert

B171 Schmiedeberg - Olbernhauzwischen B170, Schmiedeberg und Sadisdorf mehrere umgestürzte Bäume, Feuerwehreinsatz, beide Fahrtrichtungen vorübergehend gesperrt

Zudem sind viele weitere Kreis- und Staatsstraßen in der Region wegen Schneebruchs gesperrt oder nicht passierbar.

22:00 Uhr Stromausfälle

Das Innenministerium berichtete per Twitter von Stromausfall: "im Doppelkurort Bad Gottleuba-Berggießhübel am Rande der Sächsischen Schweiz ist aktuell vermutlich aufgrund des Schneefalls der Strom ausgefallen. Innenminister Roland Wöller informiert sich bei der Kameradin und den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr vor Ort." Die Enso teilte im Web mit, dass dort 23 Haushalte betroffen sind.


Laut Störungskarte ist zudem in Fischbach (Arnsdorf) der Strom ausgefallen, sowie in Altendorf, Goßdorf, Neustadt/Sachsen, Krumhermsdorf und Rathmannsdorf, sowie Obercarsdorf.

19:50 Uhr Schneebruch und Behinderung auf der Radeberger Landstraße

Verkehrsbehinderungen wegen Schneebruch auf der S95 Dresden Richtung Hoyerswerda zwischen Dresden-Neustadt und Radeberg (Radeberger Landstraße). 

19:45 Uhr Schneebruch auf der S165

Die S165 ist zwischen Bad Schandau und Saupsdorf nach Schneebruch und umgestürzte Bäume blockiert. Die Feuerwehr ist vor Ort. 

19:40 Uhr Baum blockiert Straße zwischen Rugiswalde und Neustadt (Sachsen)

Zwischen Neustadt (Sachsen) und Rugiswalde liegt ein Baum auf der Straße, Er wurde von Autofahrern bereits an den Rand gedrückt. Die Rettungskräfte sind unterwegs. 

19:05 Zusammenfassung der Verkehrsmeldungen

Bitte fahren Sie auf der B6 Bautzen Richtung Dresden zwischen Abzweig nach Wilschdorf und Rossendorf vorsichtig, dort herrscht Schneebruchgefahr.

Die B170 Zinnwald Richtung Dresden  ist zwischen K9022 und Rundteil wegen eines querstehenden LKWs blockiert, außerdem ist es sehr glatt. 

Die B171 Schmiedeberg - Olbernhau  ist zwischen Schmiedeberg und Sadisdorf wegen mehrerer umgestürzter Bäume gesperrt. 

Vollgesperrt ist auch die S182 zwischen Altenberg und Grenzweg bis auf weiteres, auch dort herrscht Schnee- und Eisbruchgefahr.

Mehrere querstehende LKW versperren die S183 zwischen Reinhardtsgrimma und Niederfrauendorf, ortskundige Autofahrer werden gebeten, das Gebiet weiträumig zu umfahren.

Die S190 zwischen Ruppendorf und Obercunnersdorf ist wegen Schneeglätte und mehrerer querstehender Fahrzeuge nicht passierbar.

Vollgesperrt ist auch die S194 zwischen Tharandt und dem Kurort Hartha. Es herrscht Schnee- und Eisbruchgefahr.

Die K8742, K8744 zwischen Cunnersdorf bei Königstein und Gohrisch ist vollgesperrt. Es gibt Schneebruchgefahr. 

Ein LKW steht quer auf der K8756 zwischen Börnersdorf und Abzweig nach Liebenau, die Straße ist jetzt für LKW gesperrt.

In Karsdorf ist die Heidestraße nicht passierbar wegen umgestürzter Bäume.

17:40 Uhr Straße zwischen Tharandt und Hartha vollgesperrt

Die S194 zwischen Tharandt und Kurort Hartha ist vollgesperrt, wegen Schnee- und Eisbruchgefahr.

17:25 Uhr Schneebruchgefahr auf der Straße zwischen Cunnersdorf und Gorisch

Die K8742/K8744 ist zwischen Cunnersdorf bei Königstein und Gohrisch vollgesperrt, dort herrscht  Schneebruchgefahr, ortskundige Autofahrer werden gebeten, das Gebiet weiträumig zu umfahren.

17:22 Uhr Schneebruch auf der B6

Bitte fahren Sie besonders vorsichtig auf der B6 Bautzen Richtung Dresden zwischen dem Abzweig nach Wilschdorf und Rossendorf in beiden Richtungen, dort gibt es Behinderungen wegen Schneebruchs.

17:08 Uhr B170 blockiert

Die B170 Zinnwald Richtung Dresden ist zwischen Dippoldiswalde und Oberhäslichdurch einen querstehenden LKW blockiert. Ortskundige Autofahrer werden gebeten, das Gebiet weiträumig zu umfahren.

Update 17:45 Uhr - Die Straße ist inzwischen wieder freigegeben.

16:46 Uhr Heidestraße in Karsdorf nicht passierbar

Hörer haben uns gemeldet, dass die Heidestraße in Karsdorf nicht passierbar ist, wegen umgestürzte Bäume.

15:56 Uhr B171 gesperrt

Die B171 Schmiedeberg - Olbernhau ist zwischen Schmiedeberg und Sadisdorf durch mehrere umgestürzte Bäume vorübergehend gesperrt.

15:40 Uhr Einige Schulen in der Region geschlossen

Freibergs Oberbürgermeister Sven Krüger schreibt bei Facebook: "Das Landratsamt Mittelsachsen hat empfohlen, heute die Kinder, die auf einen Schulbus angewiesen sind, schnellstmöglich nach Hause zu schicken und morgen sollen die Schulen nach Möglichkeit geschlossen bleiben. Die Entscheidung trifft der Schulleiter. " Die Grundschule Böhme, Pestalozzi, Silbermann und Günzel haben regulär geöffnet.

Folgende Schulen sind geschlossen:

GS Agricola - vorerst morgen geschlossen - Notbetreuung im Hort
GS Körner - kein Unterricht aber offen
GS Winkler - Unterricht bis 3. Stunde - anschließend Betreuung im Hort

OS Ohain - vorerst morgen geschlossen
OS Winkler- vorerst morgen geschlossen
OS Zetkin - vorerst morgen geschlossen

FÖZ - morgen geschlossen, Freitag verkürzter Unterricht

Schollgym. - vorerst morgen geschlossen

15:25 Uhr Schnee und Eis behindern Feuerwehr bei Klingenberg

Schnee und Eis machen aktuell Rettungskräften im Osterzgebirge zu schaffen. In der Waldschänke Obercunnersdorf bei Klingenberg ist ein Brand ausgebrochen, teilte ein Polizeisprecher auf unsere Anfrage mit. Die Feuerwehr hatte Probleme mit der Anfahrt und Löschwasser, zusätzliche Kräfte wurden angefordert.

14:55 Uhr Überblick zu Einschränkungen beim RVD

Auf folgenden RVD-Buslinien gibt es aktuell Einschränkungen:

Linie 348 – verkehrt mit Umleitung über Dippser Heide wegen eines Unfalls
Linie 360 – verkehrt derzeit mit Verspätung von bis zu 20 Minuten
Linie 368 - wegen Vollsperrung zwischen Müglitz und Fürstenau kann die Haltestelle Gottgetreu nicht bedient werden
Linie 373 - Umleitung über Bärenfels wegen Straßensperrung zwischen Altenberg und Rehefeld, Linie verkehrt mit erheblicher Verspätung
Linie 379 - Ausfall der Fahrten 228 und 331 bis Pretzschendorf, Schule
Linie 374 – Streckenabschnitt zwischen den Haltestellen Oberbärenburg, zur Bobbahn und Oberbärenburg, Bobbahn Tor D kann wegen Straßenvollsperrung nicht bedient.

14:45 Uhr Überblick für Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Wie das Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge sind für den Winterdienst 17 Landkreiseigene Fahrzeuge in der Region unterwegs. 22 Fremdunternehmen, sowie sechs mal rotierende Technik im Bereich der Straßenmeisterei Altenberg sind unterwegs.

"Größere Probleme gibt es derzeit nicht, auch keine neuralgischen Punkte. Erschwerend für den Winterdienst erschwert ist der relativ nasse Schnee, wodurch es zu umstürzenden Bäumen kommen kann. Es gibt außerdem liegengeblieben Fahrzeuge, die den aufgrund der Witterung zähen Verkehr zusätzlich behindern. In den Höhenlagen kann es stellenweise auch zu Verwehungen kommen."

Folgende Straßen mussten gesperrt werden:

•    S182 Altenberg – Rehefeld  aufgrund umgestürzter Bäume
•    K9035 Fürstenau – Gottgetreu
•    K8734 eingeschränkt halbseitig aufgrund Baumbruch

14:20 Uhr Autofahrer bei Fürstenau verstorben

In Fürstenau im Osterzgebirge ist am frühen Morgen ein Auto im tiefen Schnee entdeckt worden. Ersthelfer konnten aufgrund des hohen Schnees die Tür nicht öffnen, die Feuerwehr rückte an. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Laut Polizei hatte der 62-Jähriger bereits zuvor gesundheitlichen Probleme, er ist deswegen von der Straße abgekommen und verstorben.

13:57 Uhr Aktuelle Straßensperrungen

Die S182 zwischen Altenberg und Rehefeld ist derzeit voll gesperrt. Die S95 zwischen Pulsnitz und Abzweig nach Lichtenberg ist nicht passierbar, querstehender LKW, Schneeverwehungen.
Ein Unfall blockiert die Straße zwischen Niederfrauendorf und Dippoldiswalde. In Dresden im Helfenberger Grund ist ein Baum umgestürzt, auch dort zunächst kein Durchkommen.

13:17 Uhr Störungen bei einigen RVD-Buslinien aufgehoben

Linie D - Straßensperrung zwischen Weißig und Kleinopitz aufgehoben
Linie 333 – Streckenabschnitt zwischen Mohorn und Hetzdorf kann seit 11:30 Uhr wieder bedient werden
Linie 360 – verkehrt derzeit mit Verspätung von bis zu 20 min
Linie 368 - wegen Vollsperrung zwischen Müglitz und Fürstenau kann die Haltestelle Gottgetreu nicht bedient werden
Linie 373 - Umleitung über Bärenfels wegen Straßensperrung zwischen Altenberg und Rehefeld, Linie verkehrt mit erheblicher Verspätung
Linie 374 – Streckenabschnitt zwischen den Haltestellen Oberbärenburg, zur Bobbahn und Oberbärenburg, Bobbahn Tor D kann wegen Straßenvollsperrung nicht bedient

13:03 Uhr Dynamo testet bei Schneetreiben gegen Bautzen

Im RHS kann bei Schnee und Eis das Testspiel zwischen Dynamo und Bautzen ausgetragen werden.

Dynamo testet gegen Bautzen... #sgd1953 pic.twitter.com/tw1bg8l4iA

— Konrad Augustin (@konrado28) 9. Januar 2019

12:45 Uhr Abgestellte Autos blockieren Winterdienst

Der Bürgermeister von Altenberg Thomas Kirsten bittet darum, nicht den Winterdienst durch ungünstig am Straßenrand abgestellte Autos zu blockieren. Die Räumfahrzeuge kommen sonst nicht überall durch. Am Gymnasium in Altenberg gibt es laut Kirsten Unterrichtsausfall. An der Schule in Schmiedeberg ist unterdessen am Mittag die Stromversorgung wieder hergestellt worden.

Die Loipen in Altenberg sind gesperrt, Bäume sind umgestürzt. Ab Donnerstagmittag sollen die Gefahren beseitigt werden. Bis zum Wochenende sollen dann auch einige Parkplätze für Wintersportler freigeräumt sein.

12:04 Uhr Bäume auf B172 umgestürzt

Auf der B172 waren zwischen Königstein und dem Abzweig nach Struppen Bäume umgestürzt. Die Straße konnte aber schnell wieder freigegeben werden.

11:56 Uhr Fichtelbergbahn fährt nicht

Oberwiesenthal bekommt weiter ordentlich Schnee ab. Der Grenzübergang an der B 95 wurde gesperrt. Die Fichtelbergbahn hat den Zugverkehr bis einschließlich Freitag eingestellt, es gibt auch keinen Ersatzverkehr. Die Pisten am Fichtelberg sind geöffnet, allerdings ist die Anfahrt nach Oberwiesenthal derzeit schwierig.

11:50 Uhr Regelung bei Problemen auf dem Schulweg

Einige Schüler insbesondere im Osterzgebirge hatten aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse keine Chance, pünktlich beim Unterricht zu sein. Das Kultusministerium veröffentlichte folgende Informationen für Schulen und Eltern: "Die Schulleitungen treffen alle notwendigen Entscheidungen eigenverantwortlich entsprechend der konkreten Gegebenheiten vor Ort. Sollte es zu Einschränkungen des regulären Schulbetriebes kommen, ist eine Betreuung der Kinder zu gewährleisten. Eltern tragen die Verantwortung für den Schulweg ihrer Kinder. Ist zu befürchten, dass Schüler nicht sicher zur Schule gelangen können, rechtfertigt dies das Fernbleiben vom Unterricht. In jedem Fall sollten Eltern den Kontakt zur Schule herstellen, um eine eindeutige Abstimmung zu gewährleisten"

11:05 Uhr Straßen bei Kurort Hartha wieder frei

Zwischen Tharandt und Kurort Hartha ist die Sperrung der Talmühlenstraße wieder aufgehoben, teilte der Verkehrswarndienst mit. Auf die S194 zwischen Grillenburg und Kurort Hartha ist wieder frei.

10:40 Uhr DVB fahren auf allen Linien

Die Dresdner Verkehrsbetriebe können aktuelle alle Linien in Dresden, teils mit Verspätungen, weiter bedienen. Einzig bei der Buslinie 89 gibt es Einschränkungen wegen eines technischen Defektes, teilte Sprecher Falk Lösch mit.

10:34 Uhr LKW stehen bei Kurort Hartha quer

10:06 Einschränkungen im RVD-Busverkehr

Auf folgenden RVD-Buslinien gibt es Einschränkungen:

Linie D - verkehrt nur bis Weißig, Wendeplatz wegen Straßensperrung zwischen Weißig und Kleinopitz aufgrund von Schneeverwehungen
Linie 333 – verkehrt nur verkürzt bis Mohorn- die Ortslage Hetzdorf kann aufgrund liegengebliebener LKWs derzeitig nicht bedient werden
Linie 360 – verkehrt derzeit mit Verspätung von bis zu 20 min
Linie 368 - wegen Vollsperrung zwischen Müglitz und Fürstenau kann die Haltestelle Gottgetreu nicht bedient werden
Linie 374 – Streckenabschnitt zwischen den Haltestellen Oberbärenburg, zur Bobbahn und Oberbärenburg, Bobbahn Tor D kann wegen Straßenvollsperrung nicht bedient

10:10 Uhr Dresdner Winterdienst konzentriert sich auf Hauptnetz

Der Winterdienst in Dresden ist mit insgesamt sind 52 Arbeitskräfte und 41 Streufahrzeuge auf den Hauptstrecken unterwegs. Schwerpunkte bilden Höhenlagen, Gefällestrecken, Buslinien & Brücken, teilte die Stadtverwaltung mit. Weil für heute und die nächsten Tage für unseren Raum weitere Schneefälle vorhergesagt sind, plant die Dresdner Winterdienst-Mannschaft weiter volle Schichten, mindestens zwischen 4 und 21 Uhr.

09:24 Uhr Glatteis auf dem Weißen Hirsch

Auf der Bautzner Landstraße (B6) zwischen Weißig und Weißer Hirsch: Stau; im Bereich Weißer Hirsch Glatteis! Unterdessen hat sich der Stau auf der Radeberger Landstraße an der Heidemühle inzwischen aufgelöst. B173 zwischen Herzogswalde und Mohorn Stau

09:51 Annaberg-Buchholz sperrt Wälder

Im Erzgebirge stürzen immer mehr Bäume aufgrund der Schneelast um. Annaberg-Buchholz sperrt ab sofort die Wälder: "Aufgrund des starken Schneefalls kommt es aktuell im Kommunalwald Annaberg-Buchholz zu akutem Schneebruch. Zahlreiche Bäume sind bereits umgestürzt, weitere Schäden werden erwartet."

09:44 Uhr Umgestürzte Bäume beräumt

Mehrere umgestürzte Bäume auf der K9090 bei Reichenau wurden von der Feuerwehr von der Straße geräumt.

08:30 Uhr Stromausfälle in einigen Gemeinden

In Schmiedeberg wird ein Stromausfall von Hörern gemeldet. Die ENSO kann zur Ursache noch keine Angaben machen. Im Schulbusverkehr gibt es erhebliche Verzögerungen in der Region.
Störungen im Stromnetz meldet die Enso unter anderem in Ottendorf-Okrilla für über 370 Haushalte. Einzelne Haushalte sind zudem von Störungen in Obercarsdorf, Sadisdorf, Markersbach und Bielatal betroffen. Welche Ursachen die Ausfälle haben, ist noch nicht bekannt.

08:31 Uhr Querstehende LKW in Sächsische Schweiz

Zwischen Langburkersdorf und Sebnitz querstehender LKW, beide Fahrtrichtungen gesperrt. S194 zwischen Kurort Hartha und Grillenburg mehrere querstehende Fahrzeuge, Schneeglätte, nicht passierbar.

07:56 Uhr DVB-Busse stehen im Stau

Die Dresdner Verkehrsbetriebe melden Verzögerungen im gesamten Busliniennetze aufgrund der Straßenglätte. Und zwischen Wünschendorf und Dürrröhrsdorf sind zwei Autos in den Graben gerutscht.

07:30 Uhr Staus durch querstehende Fahrzeuge

Auf vielen Straßen geht es nur schleppend voran, Fahrzeuge stehen quer. Ein Überblick:
- Zwischen Radeberg und Heidemühle Richtung Dresden Stau
- B173 zwischen Hilbersdorf und Freiberg Behinderung durch liegengebliebenen Lkw
- zwischen Tharandt und Kurort Hartha auf der Talmühlenstraße mehrere querstehende Fahrzeuge, Schneeglätte, beide Fahrtrichtungen gesperrt
- S156 zwischen Bischofswerda und Neustadt Behinderung durch zwei liegengebliebene Lkw am Berg

06:00 Uhr Warnung vor orkanartigen Böen aufgehoben

Der Deutsche Wetterdienst hat die Warnung vor orkanartigen Böen aufgehoben. Es gilt aber weiter die Unwetterwarnung vor starkem Schneefall bis Donnerstagabend 20:00 Uhr.

05:50 Uhr Einschränkungen im RVD

Der RVD und der Landkreis Sächsische Schweiz/Osterzgebirge melden aktuelle Einschränkungen im Öffentlichen Personennahverkehr: Im Stadtverkehr Freital fährt die Buslinie D in Richtung Kleinopitz nur bis Weißig Wendeplatz. Die Buslinie 365 in Richtung Seyde fährt nur bis Hermsdorf.

Wichtige und hilfreiche Links


Verkehrswarnmeldungen der Polizei
Warnkarte des Deutschen WetterdienstesFlugtafel Flughafen Dresden
Fahrplanänderungen im VVO

Verkehrsmeldungen Städtebahn Sachsen
Livefahrplan Trilex
Verkehrsmeldungen RVD

DVB-Störungsmeldungen via Twitter
Deutsche Bahn Verkehrsmeldungen via Twitter


Entstördienst der ENSO
Telefon: 0351 50178881
Übersicht über aktuelle (und geplante) Unterbrechungen unter https://serviceplattform.enso-netz.de

Im Notfall 110 oder 112 wählen!

Hier die amtliche UNWETTERWARNUNG vor STARKEM SCHNEEFALL des Deutschen Wetterdienstes:

für den Bereich:     Sachsen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am:                  Dienstag, 08.01.2019 12:18 Uhr

betroffene Gebiete:  Erzgebirgskreis, Kreis Mittelsachsen - Bergland, Kreis Mittelsachsen - Tiefland, Kreis Sächsische Schweiz- Osterzgebirge - Tiefland, Kreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge - westelbisches Bergland, Kreis Zwickau - Bergland, Kreis Zwickau - Tiefland, Stadt Chemnitz, Vogtlandkreis - Bergland
gültig von:          Dienstag, 08.01.2019 20:00 Uhr
voraussichtlich bis: Donnerstag, 10.01.2019 20:00 Uhr

Es besteht die Gefahr des Auftretens von starkem Schneefall (Stufe 3 von 4). Verbreitet wird es glatt.

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Straßen können stellenweise unpassierbar sein. Unter anderem können Bäume unter der Schneelast zusammenbrechen. Vermeiden Sie alle Autofahrten! Fahren Sie nur mit Winterausrüstung!

Wintersport-Wochenende steht an

Die Wintersportorte im Osterzgebirge können am kommenden Wochenende dann mit viel Neuschnee ihre Pisten präparieren. Ob Abfahrt, Langlauf oder Rodelhang: in Altenberg, Schellerhau, Holzhau oder am Fichtelberg werden viele Besucher erwartet.