Winter lässt Arbeitslosenzahlen in Sachsen leicht steigen

Zuletzt aktualisiert:

Im Dezember ist die Arbeitslosigkeit in Sachsen saisonbedingt wieder gestiegen. Das hat die Landesarbeitsagentur am Freitag mitgeteilt. Knapp 111.000 Frauen und Männer sind arbeitslos gemeldet. Das sind 3.300 mehr als im November.

Die Arbeitslosenquote ist damit leicht von 5,0 auf 5,2 Prozent gestiegen. In der Wintersaison werden wegen des kühlen Wetters traditionell Menschen entlassen.