• Am Postplatz/Wilsdruffer Straße werden zwei Weichen repariert. Foto: Rocco Reichel

    Am Postplatz/Wilsdruffer Straße werden zwei Weichen repariert. Foto: Rocco Reichel

Wilsdruffer Straße noch bis Mittwochmorgen für Straßenbahnen gesperrt

Zuletzt aktualisiert:

Noch bis Mittwochmorgen fahren über die Wilsdruffer Straße keine Straßenbahnen. Betroffen sind die Linien 1,2 und 4. Diese werden über den Dr.-Külz-Ring umgeleitet. Seit Mitte der Woche reparieren die Verkehrsbetriebe am Postplatz zwei Weichen. Am Mittwoch ab 3.15 Uhr soll alles fertig sein, dann fahren die Straßenbahnen wieder normal über die Wilsdruffer Straße. Die Kosten für die Arbeiten liegen laut DVB bei rund 100 000 Euro.

Hier können Sie die komplette Meldung nachlesen:

Weichen am Postplatz werden repariert: 

Wilsdruffer Straße für Straßenbahnen gesperrt

Aufgrund von Bauarbeiten am Postplatz können die Straßenbahnlinien 1, 2 und 4 von Mittwoch, dem 31. Juli 2019, 4:00 Uhr bis Mittwoch, den 7. August 2019, 3:15 Uhr nicht über die Wilsdruffer Straße fahren. Alle drei Linien werden in dieser Zeit zwischen Postplatz und Pirnaischer Platz über die Wallstraße und den Dr.-Külz-Ring umgeleitet.

Grund der Sperrung sind Reparaturen an zwei Weichen, die sich im Zuge der Wilsdruffer Straße am Postplatz befinden. Dort werden nach inzwischen 14 Jahren intensiven Betriebs die verschlissenen Weichenzungen ausgetauscht. Als Weichenzungen bezeichnen Fachleute die beweglichen Teile der Gleiskonstruktion, an denen der Fahrweg für die Bahnen eingestellt wird. Die Ersatzteile stammen aus der Gleisbauwerkstatt der Dresdner Verkehrsbetriebe, die sich auf dem Gelände des Straßenbahnhofes Reick befindet. Außerdem erneuern die Monteure alle Weichenheizungen, die im Winter für Schnee- und Eisfreiheit der Stellvorrichtung sorgen.

Die Kosten von rund 100.000 Euro werden aus dem Budget der Dresdner Verkehrsbetriebe für die laufende Unterhaltung der Infrastruktur bestritten. Der Autoverkehr unterliegt in dieser Zeit keinen Einschränkungen.