• Symbolbild (c) Jens Wolf/dpa

Wieder Säugling in Plauener Babyklappe abgelegt

Zuletzt aktualisiert:

In Plauen ist ein Säugling in die Babyklappe des Karo-Vereins gelegt worden. Das Neugeborene wurde am Donnerstag sofort vom Rettungsdienst is Vogtlandklinikum gebracht. Dort wird es nun weiter versorgt und betreut.

In einer Pressemitteilung hat der Verein der Mutter des Babys Unterstützung angeboten, wenn sie sich meldet. Es könnte sein, dass sie medizinische Hilfe braucht. Vielleicht hat sie das Baby allein zur Welt gebracht. Auch einige Tage nach einer Geburt können noch Komplikationen auftreten.

Wie das Landratsamt des Vogtlandkreises mitgeteilt hat, handelt es sich bei dem Baby um einen Jungen. Er wiegt rund 3.200 Gramm, ist 49 Zentimeter groß und kerngesund. Man hoffe im Interesse des Babys, dass sich die Mutter noch meldet.

Ansonsten kommt es nach seiner Entlassung aus der Klinik erstmal in eine Pflegefamilie. Nach acht Wochen können die Pflegeeltern das Kind adoptieren.

Die Babyklappe gibt es seit 2008. Seitdem wurden neun Säuglinge dort abgelegt - der letzte im August 2016. Beim Karo-Verein in Plauen kann man sich rund um die Uhr melden - auch anonym - unter: 0173 9755374.