Werkzeugdiebe nach Beutezug gestellt

Zuletzt aktualisiert:

Diebe hatten es in der Region in der Nacht zu Samstag auf Elektrowerkzeug abgesehen. Sie brachen sechs Firmentransporter in Weinböhla, Meißen, Coswig und Radebeul auf und verschwanden mit Werkzeugen im Wert von 20.000 Euro.

Die Polizei in Dresden kontrollierte am frühen Samstagmorgen in dem Zusammenhang einen Transporter. Darin befand sich ein Großteil des Diebesgutes. Drei Insassen im Alter von 20, 34 und 41 Jahren wurden vorläufig festgenommen. Gegen sie wird wegen Bandendiebstahls ermittelt.