• Foto: Haertelpress/ Archiv

    Foto: Haertelpress/ Archiv

Weitere Festnahme nach Tötungsverbrechen in Limbach-Oberfrohna

Zuletzt aktualisiert:

Nach dem Tötungsverbrechen in Limbach-Oberfrohna hat sich ein zweiter Tatverdächtiger gestellt. Laut Staatsanwaltschaft handelt es sich um einen 18-jährigen aus Limbach. Er habe sich bei der Polizei gemeldet und die Tat gestanden.

Demnach hat der Jugendliche gemeinsam mit einem 18-jährigen Freund mehrfach auf das 58 Jahre alte Opfer eingetreten und -geschlagen. Der Mann starb an stressbedingten Herzversagen. Der Komplize war bereits letzte Woche unmittelbar nach der Tat festgenommen worden.