• So sieht der neue Triebwagen vom Typ TWINDEXX aus. Hier zu sehen auf einer Probefahrt im Dresdner Hauptbahnhof (Foto: VVO/Arnhold)

VVO will neue Triebwagen für die S-Bahn

Zuletzt aktualisiert:

Für die S-Bahn bei uns in Dresden sollen mittelfristig neue 15 Triebwagen angeschafft werden. Laut VVO-Chef Burkhardt Ehlen seien die Fahrzeuge von Bombardier in Görlitz größer, es gibt dann pro Zug doppelt so viele Sitzplätze. Durch eine spezielle Technik würde außerdem Energie zurückgewonnen werden. Das spart CO2.

Allerdings müssten für die neuen Antriebswagen vom Typ TWINDEXX 71 Millionen Euro investiert werden. Der VVO-Chef hofft nun auf politische Unterstützung. Bei der Verbandsversammlung am 25. Juni soll das Projekt erstmals Vertretern aus Kreistag und Stadtrat vorgestellt werden.