• Die Röder in Hermsdorf führt durch den Regen wieder mehr Wasser

Viel Regen für Strehlen

Zuletzt aktualisiert:

Mit 54,2 Liter Regen pro Quadratmeter in 48 Stunden ist Strehlen Spitzenreiter in Dresden. In Dresden-Gohlis fielen nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes dagegen bis Donnerstagmorgen 08:00 Uhr nur knapp 27 Liter. 

Die Feuerwehr musste zur Gönnsdorfer Straße in Cunnersdorf und zur Prellerstraße in Striesen ausrücken. Dort waren Keller vollgelaufen, weil die Abflussrohre die Regenmengen nicht mehr bewältigen konnten. Die Feuerwehr beförderte das Wasser mittels Saugpumpen ins Freie. Sachsenweit die meisten Niederschläge fielen laut DWD in Pulsnitz mit knapp 74 Liter pro Quadratmeter in 48 Stunden.