Merkel eröffnet einzigartige Vermeer-Schau in Dresden

Zuletzt aktualisiert:

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden eröffnen am Donnerstag eine einzigartige Ausstellung mit Meisterwerken des holländischen Malers Johannes Vermeer (1632-1675). Es ist die nach ihren Angaben bisher größte Schau über den Künstler in Deutschland mit hochkarätigen Leihgaben aus Europa und den USA.

Als erste Besucher im Semperbau werden Bundeskanzlerin Angela Merkel und der Ministerpräsident der Niederlande, Mark Rutte, erwartet. Sie eröffnen nach dem Rundgang die Ausstellung bei einem Festakt mit 200 Gästen im Albertinum. Aufgrund der pandemischen Lage war die Ausstellung “Johannes Vermeer. Vom Innehalten” mehrfach verschoben worden.

Im Mittelpunkt der Schaue steht das Dresdner Bild „Brieflesendes Mädchen am offenen Fenster“, das nach abgeschlossener vierjähriger Restaurierung nun erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wird. Neun weitere Gemälde Vermeers, die eine enge Beziehung zu diesem Bild haben, reisen aus ganz Europa und den USA an.