• Symbolbild. Foto: Lars Neumann

Verkehrsverbund Oberelbe zieht gute Jahresbilanz für 2017

Zuletzt aktualisiert:

Der Verkehrsverbund Oberelbe ist mit dem zu Ende gehenden Jahr zufrieden. In Dresden und den umliegenden Landkreisen sind mehr Menschen mit Bus und Bahn unterwegs gewesen, sagte uns VVO-Sprecher Christian Schlemper: Geschätzt sind es im Jahr 2017 rund 213 Millionen Fahrgäste. Das liegt zum einen an der guten Konjunktur. Damit sind mehr Berufspendler unterwegs. Aber auch im Freizeitverkehr gibt es durch neue Angebote mehr Fahrgäste. Das Gebiet des VVO umfasst neben Dresden auch die angrenzenden Landkreise Meißen, Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und Bautzen.