Verbraucherzentrale Sachsen vergibt Negativpreis an Vodafone

Zuletzt aktualisiert:

Die Verbraucherzentrale Sachsen hat wieder ihren Negativpreis "Prellbock" vergeben. Den gibts für Unternehmen, die ihre Kunden schlecht beraten, abzocken oder verärgern. In diesem Jahr geht der Preis an Vodafone. Fast 1.500 Menschen haben online dafür gestimmt. Besonders viele Beschwerden gab es für den Kundenservice und Problemen bei der Vertragskündigung, sagt Claudia Neumerkel von der Verbraucherzentrale.

Der Negativpreis wird alle zwei Jahre vergeben. 2019 ging er an das Telekommunikationsunternehmen PYÜR.