US-Boy Eric Palm kommt zu den Niners

Zuletzt aktualisiert:

Chemnitz -

In Sachen Teamzu­sam­men­stel­lung für das Spiel­jahr 2013/14 schreiten die Niners weiter mit Sieben­mei­len­stiefen voran und haben jetzt den US-Ameri­kaner Eric James Palm verpflichtet. Der 26-jährige Combo­guard wechselt vom islän­di­schen Erstli­gisten IR Reykjavik zu den Chemnitzer Basket­bal­lern und unter­schrieb einen Kontrakt für die kommende Saison.

„Eric ist sehr variabel auf den kleinen Positionen einsetzbar. Er gilt als guter Freiwurf- sowie Dreier­schütze, kann dank seines kräftigen Körper­baus aber auch aggressiv den Korb attackieren und vertei­digt zudem mit hoher Inten­si­tät“, beschreibt Felix Schreier den bulligen 1.88m-Mann.

Palm soll unter anderem jene Rolle ausfüllen, die Philipp Stachula in den letzten drei Spiel­zeiten einnahm. Der sympa­thi­sche Aufbau verlässt Chemnitz und schließt sich dem Zweit­li­ga­kon­kur­renten Pader­born an.

„Phil spielte stets mit viel Leiden­schaft, hatte großen Anteil an unseren Erfolgen und war ein Gesicht der Niners. Deshalb wünschen wir ihm für die Zukunft alles Gute“, sagt Schreier im Namen der gesamten BV-Familie.