Drei Schwerverletzte nach Unfall bei Bannewitz

Zuletzt aktualisiert:

Am Montagabend ist es auf der S191 zwischen Dresden-Prohlis und Bannewitz zu einem Unfall gekommen. Laut Polizei war der 39 Jahre alte Fahrer eines Skoda Superb Richtung Bannewitz unterwegs, als er gegen 17.15 Uhr vor dem Abzweig nach Rippien mit einem entgegenkommenden Skoda Octavia kollidierte. Der Superb hatte demnach versucht, mehrere Fahrzeuge zu überholen und dabei den Gegenverkehr zu spät gesehen. Durch die Kollision kamen beide Autos von der Straße ab und landeten in einen Graben bzw. einem nahen Feld.

Die 26 Jahre alte Fahrerin des Oktavia und ein sechsjähriges Mädchen im Auto wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Auch der 39 Jahre alte Unfallverursacher erlitt schwere Verletzungen. Sein Führerschein wurde zunächst einbehalten.

An beiden Fahrzeugen entstand laut Polizei ein Schaden von jeweils 30.000 Euro.