Ufo im Dresdner Westen "gelandet"

Zuletzt aktualisiert:

Nicht schlecht staunen Wanderer derzeit am Lotzebach. An der Lochmühle, zwischen Rennersdorf und Cossebaude steckt ein zirka vier Meter großes, silbernes Ufo in der Erde. Gleich daneben steht ein Telefon mit Direktdurchwahl zum Mars, Jupiter und Venus. Dazu ein Schild mit einer Aufschrift :

Hallo Erdlinge – Wir sind gelandet. Genau hier. Es gefällt uns gut. Dürfen wir bleiben? Wir wollen Freude verbreiten. Wir wollen so gerne eure Kultur kennenlernen“.

Und genau das ist auch die Idee der Organisatoren. Wer Kultur aus der Gegend erleben möchte, muss immer ein Stück fahren, das soll geändert werden. Aktuell wird der Kulturverein Lochmühle gegründet – und der soll Menschen in der Umgebung zusammenbringen. Das Ufo ist der Anfang und erfreut nun Wanderer am Lotzebach.