• Foto: Tele-Lausitz (Danilo Dittrich)

    Foto: Tele-Lausitz (Danilo Dittrich)

Tschechische Grenze noch Monate geschlossen

Zuletzt aktualisiert:

Tschechien wird seine Grenze zu Sachsen mindestens ein halbes Jahr geschlossen halten. Ausländer dürften zwar ausreisen, aber nicht wieder einreisen, so der Chef des Coronavirus-Krisenstabs,  Roman Prymula.

Arbeitspendler können weiterhin die Grenze passieren. Sie müssen aber ab heute ein «Ausweisbuch für grenzüberschreitende Arbeitskräfte» vorlegen. Das Formular kann im Internet heruntergeladen werden, teilte das tschechische Innenministerium mit.

Weiter offen bleibt die Grenze für den Warenverkehr.