Trainer Alexander Waibl verlängert beim DSC

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Die Volleyballerinnen des DSC haben die Weichen für die Zukunft gestellt. Trainer Alexander Waibl hat einen neuen Vertrag unterschrieben. Der 49-Jährige hat um drei weitere Jahre bis 2021 verlängert. Waibl hatte den DSC 2009 übernommen und seitdem sechs Titel mit den Dresdnerinnen gefeiert. Dreimal wurde der DSC mit Waibl Deutscher Meister, zweimal Pokalsieger und einmal konnte der CEV Challenge Cup gewonnen werden.

Alexander Waibl: "Obwohl ich schon ein paar Jahre hier bin, gab es für mich keinen Gedanken an eine andere Zukunft, als beim DSC zu bleiben. Die immer wieder neuen sportlichen Herausforderungen, die über die Jahre immer weiter verbesserte Struktur, das gigantische Fanpotential und zuoberst die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Vorstand und Geschäftsführung, allen voran dem Vorstandsvorsitzenden Jörg Dittrich und Geschäftsführerin Sandra Zimmermann sind hierfür in erster Linie verantwortlich."

DSC-Vorstandsvorsitzender Jörg Dittrich: "In einer schnelllebigen Zeit ist es ein Alleinstellungsmerkmal auf Kontinuität zu setzen. Alexander Waibl rechtfertigt immer wieder das Vertrauen des Vereins. Erfolgshungrig und akribisch entwickelt er sich und das Team weiter. Ich freue mich auf die weiteren Jahre mit Alexander Waibl"