Toilettenbrand in der 30. Oberschule

Zuletzt aktualisiert:

In der 30. Oberschule am Unteren Kreuzweg hat es am Mittwochvormittag in einer Toilette gebrannt. Laut Feuerwehr ist ein Handtuchspender in Brand geraten. Der Hausmeister löste den Hausalarm aus und versuchte mit einem Handfeuerlöscher die Flammen zu löschen. 

Als die Einsatzkräfte an der Oberschule eintrafen, waren die etwa 350 Schüler und das Schulpersonal bereits evakuiert worden. Die Feuerwehr löschte schließlich den Brand und führte im Anschluss Belüftungsmaßnahmen durch. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.