• (c) Tino Plunert

Tödlicher Unfall bei Thiendorf

Zuletzt aktualisiert:

Am Mittwochabend ist es bei Thiendorf zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Zwischen Liega und Ponickau sind auf der Kreisstraße zwei Autos frontal zusammengestoßen, teilte ein Sprecher aus dem Lagezentrum der Polizei mit.

Ein 63-jähriger Renaultfahrer wurde tödlich verletzt. Ein 55-jähriger Seatfahrer erlitt schwerste Verletzungen. Offenbar führte ein Ausweichmanöver zu dem Unfall, da in dem Bereich ein Baum auf die Fahrbahn ragte.

Die Straße ist kurz vor 18:00 Uhr gesperrt worden, zahlreiche Rettungskräfte rückte an. Die Rettungs- und Bergungsarbeiten gestalteten sich allerdings schwierig, weil Bäume auf die Sraße zu stürzen drohten. Gut fünf Stunden später konnte die Kreisstraße wieder freigegeben werden.