Thomaestraße in der Johannstadt bekommt Asphalt

Zuletzt aktualisiert:

Die Thomaestraße in der Johannstadt bekommt zwischen Dürerstraße und Gerokstraße Asphalt. Das derzeit noch vorhandene Schlackepflaster ist damit künftig Geschichte. Für Anwohner wird es also ruhiger. Aufgrund der Bauarbeiten muss die Fahrbahn für Autofahrer ab Montag bis einschließlich 21. Oktober voll gesperrt werden, heißt es von der Stadt.

Auch die Grundstücke der Anwohner sind nicht mit dem Auto erreichbar. Fußgänger und Radfahrer haben keine Einschränkungen. Das Projekt kostet rund 137.000 Euro und ist Teil des Radverkehrskonzeptes.