Theatersommer in Rathen auf Ende Mai verschoben

Zuletzt aktualisiert:

Die Landesbühnen Sachsen sagen ihre bisher geplanten Vorstellungen in dieser Spielzeit ab. Das betrifft alle Vorstellungen im Stammhaus Radebeul und in Gastspielorten. Ein Ersatzspielplan wird erarbeitet und angekündigt, sobald zuverlässige Aussagen möglich sind, heißt es von Intendant Manuel Schöbel.

Der Spielplan an den Sommerspielstätten - Theaterzelt im Kurort Rathen, Lößnitzgrund Radebeul und Schloss Moritzburg - bleibt vorerst wie geplant. Allerdings verschiebt sich der Beginn des Rathener Theatersommers auf Ende Mai.

Ab Anfang Juli soll auch auf Schloss Moritzburg wieder Theater gespielt werden. Der Klassiker „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ steht da auf dem Programm. Tickets gibt es bereits zu kaufen.

Audio: