• Tausende Metaller auch aus anderen Unternehmen der Region beteiligten sich an dem Warnstreik bei VW in Mosel. (c) Ralph Köhler/propicture

Tausende Metaller beteiligen sich an Warnstreik in Mosel

Zuletzt aktualisiert:

Zwickau -Tausende Mitarbeiter von VW in Mosel, GKN, SAS Autosystemtechnik, Radsysteme Mosel, dem VW-Bildungsinstitut und Schnellecke sind am Freitag dem Aufruf der IG-Metall gefolgt und haben gestreikt.

Die Gewerkschaft fordert für die Beschäftigten der Metall- und Elektrobranche sechs Prozent mehr Lohn, verkürzte Arbeitszeiten bei gleichzeitigem Lohnausgleich und eine Ost-West-Angleichung der Löhne.

Noch immer hätten die Arbeitgeber kein akzeptables Angebot vorgelegt, sagte uns Thomas Knabel, der zweite Bevollmächtigte der IG-Metall. Wann die Tarifverhandlungen in Sachsen weitergehen, ist noch offen.

Audio:

Thomas Knabel