Tag der Ausbildung feiert in Pirna Jubiläum

Zuletzt aktualisiert:

Auf dem Gelände des Beruflichen Schulzentrums für Technik und Wirtschaft „Friedrich Siemens“ in Pirna wurde heute rundes Jubiläum gefeiert. Zum 20. Tag der Ausbildung präsentierten sich rund 130 Aussteller mit 141 Berufen und verschiedenen Aktionen. Anlässlich des Jubiläums standen insgesamt 20 besondere Angebote über den Tag verteilt zum Mitmachen und Zuschauen zur Verfügung.

Im Rahmen der Kampagne „20 Tage für 20 Jahre“ wurden bereits an den 20 Werktagen vor der Messe die Mitmach-Angebote vorgestellt. Sie reichten von einer Vorführung mit Rauschgiftspürhunden über das Stapeln von Sandsäcken auf Zeit, einer Schauvorführung von Feuerwehr und Rettungsdienst bis hin zum Einsatz eines ferngesteuerten Kameraroboters zur Rohr- und Kanalreinigung.

Dicht umringt waren die Spieler von Dynamo Dresden und der Dresden Monarchs sowie Bobsportler Francesco Friedrich, die geduldig die vielen Fragen der Besucher beantworteten.

Trotz Coronabedingungen zählte der Berufsorientierungstag des Landkreises zu den besucherstarken Aktionstagen in der 20-jährigen Geschichte, teilte das Landratsamt Pirna mit.