Süßigkeiten für gestrandete Fernfahrer

Zuletzt aktualisiert:

Von Heiligabend bis zum Zweiten Weihnachtsfeiertag gilt das Sonntagsfahrverbot für LKW. Darum stranden in Sachsen viele Brummifahrer auf Autobahnparkplätzen und können nicht mit ihren Familien feiern.

Der Verein "DocStop" will ihnen helfen. Er hat 400 Weihnachtsbeutel für die LKW-Fahrer gepackt. Darin sind Süßigkeiten und auch Infos, wie man als Fernfahrer gesund bleibt. Verteilt werden die Beutel von "DocStop"-Mitgliedern und auch Polizisten.