Streit vor St. Benno-Gymnasium eskaliert

Zuletzt aktualisiert:

Die Dresdner Polizei ist am Freitagnachmittag am St. Benno-Gymnasium angerückt. Grund war eine Auseinandersetzung unter Jugendlichen, teilte ein Sprecher aus dem Lagezentrum der Polizei am Freitag auf Anfrage mit. Eine Gruppe von mehreren Jugendlichen war in eine Prügelei verwickelt, als die Polizei gegen halb vier an der Pillnitzer Straße eintraf.

Bei den drei Angreifern soll es sich nach neuesten Angaben eines Polizeisprechers um drei 17-jährige Jugendliche handeln: zwei Deutsch-Libanesen und einen Jugendlichen aus Italien. Das teilte am Montag Polizeisprecher Marko Laske mit.

Bei den Verletzten handelt es sich demnach um drei Schüler des St. Benno-Gymnasiums im Alter zwischen 15 und 16 Jahren. Mindestens ein Jugendlicher hat nach unseren Informationen ein blaues Auge davongetragen.

Gegen die Angreifer wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt, sagte der Polizeisprecher. Die Polizei hatte am Freitag vor Ort die Personalien mehrer Beteiligter und Augenzeugen aufgenommen.

Redaktioneller Hinweis: im Artikel wurden die Angaben der Polizei am Montag zum Geschehen und den Beteiligten konkretisiert und korrigiert.