• Symbolbild (c) dpa

Streik am Krankenhaus Stollberg

Zuletzt aktualisiert:

Am Stollberger Krankenhaus wollen die Beschäftigten am Mittwoch den ganzen Tag die Arbeit niederlegen. Aufgerufen zum Streik ist das medizinische und pflegerische Personal.

Die Gewerkschaft ver.di fordert mindestens vier Prozent mehr Lohn. Damit soll in Stufen der Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes erreicht werden. Der gilt beispielsweise in den Krankenhäusern in Annaberg und Zschopau. Dort verdienen die Kollegen für die gleiche Arbeit mehr.

Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels entstehe dadurch Nachteile für das Stollberger Krankenhaus, so ver.di. Am kommenden Montag sollen die Tarifgespräche fortgesetzt werden.