Sprung- und Volleyballwettkampf im Geibeltbad

Zuletzt aktualisiert:

Im Geibeltbad Pirna kämpfen am Samstag zahlreiche Beachvolleyball-Mannschaften um die Krone beim "BeachCup". Punkt 10 Uhr starten 16 Teams der Region um den Wettkampf. Zusätzliches Highlight wird an diesem Tag der sogenannte "Arschbomben"-Wettbewerb vom 10 Meter Turm. Neben der Wasserspritz-Höhe kommt es auch auf die Lautstärke des Aufpralls an.

Gesucht werden noch mutige Springer, die sich der Herausforderung stellen möchten. Interessierte können sich ab sofort an der Rezeption des Geibeltbades,  per Mail an geibeltbad@stadtwerke-pirna.de oder telefonisch unter 03501 710-900 anmelden. Wer mitmacht, erhält einen Gutschein für den nächsten Besuch im Geibeltbad. Für die drei besten Springer steht zudem ein Pokal bereit.

Alle anderen Badegäste sind eingeladen, zuzuschauen und kräftig anzufeuern. Der Contest findet sonst immer im Rahmen des Sprungturmfestes statt, welches dieses Jahr allerdings ausfallen musste. Umso erfreuter zeigen sich die Betreiber des Bades, die Stadtwerke Pirna, dass der kurzfristige Ersatztermin gefunden werden konnte. Es gelten die normalen Eintrittspreise. Auch ein DJ ist mit vor Ort.