SKD öffnet alle Museen

Zuletzt aktualisiert:

Die Staatlichen Kunstsammlungen haben ab heute wieder komplett geöffnet. Sämtliche Museen des Verbundes präsentieren ihre Ausstellungen. Neben den Dauer Ausstellungen gibt es auch Sonder Schauen, die neu sind. Zum Beispiel im Albertinum „Still Alive“ – wo zeitgenössische Kunst aus der Schenkung Sammlung Hoffmann zu sehen ist und im Kupferstich Kabinett die Ausstellung „Crossing Borders“. Letztere zeigt 80 zeitgenössische Werke von 43 Künstlerinnen aus den letzten 30 Jahren.

Marion Ackermann, Generaldirektorin der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden: “Wir freuen uns sehr, nach den Öffnungen der Gemäldegalerie Alte Meister und Skulpturensammlung bis 1800 und dem GRASSI Museum in Leipzig, die von tausenden Menschen besucht wurden, nun weitere Sammlungen der SKD für Besucherinnen und Besucher öffnen zu können. Selbst wenn es bedeuten könnte, dass das nur wenige Tage möglich ist, wollten wir diese Chance nutzen, denn es sind wichtige Schritte, die Hoffnung machen - für unser Publikum und uns selbst. Und wir können zeigen, dass die Bedingungen in unseren Museen extrem safe sind.”

 Ab heute sind folgende Museen wieder geöffnet:

Residenzschloss Dresden (Mittwoch bis Montag)
Historisches Grünes Gewölbe und Kupferstich-Kabinett mit “Crossing Borders”

Albertinum (Dienstag bis Sonntag)
Ausstellung “STILL ALIVE. Werke der Schenkung Sammlung Hoffmann” inklusive Ostflügel bis Marmorsaal                                                   

Lipsiusbau (Dienstag bis Sonntag)
1 Million Rosen für Angela Davis                                                                                             

Museum für Sächs. Volkskunst (Dienstag bis Sonntag)

Mathematisch-Physikalischer Salon und Porzellansammlung im Wechsel (Dienstag bis Sonntag)

Gemäldegalerie Alte Meister (Dienstag bis Sonntag)

GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig (Dienstag bis Sonntag)

Die Öffnungszeiten sind in allen Häusern von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Audio: