Simmel-Gebäude am Hauptbahnhof öffnet

Zuletzt aktualisiert:

Das neue Simmel-Gebäude am Wiener Platz öffnet am Donnerstag seine Türen. Vor rund vier Jahren haben die Bauarbeiten begonnen. Der nun fertiggestellte 3.739m² große Simmel-Markt besitzt mehrere Frischetheken und eine separate Bioabteilung. Es gibt sechs bediente Bezahlkassen und zwölf Bezahlstationen.

In das Gebäude sind auch zwei IT-Büros und ein Hotel eingezogen. Das Hotel soll allerdings erst nächstes Jahr die ersten Gäste empfangen. Mit rund 800 Betten wird es Dresdens bettenreichstes Hotel sein. Es gibt auch ein Parkhaus mit knapp 400 Stellplätzen, vorrangig für die Kunden des Marktes. Die letzten Feinarbeiten an der Außenfassade laufen noch, weshalb bis Ende Oktober weiterhin ein Gerüst stehen wird.