Siegesserie der Dresdner Handballer reißt

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Die Erfolgsserie des HC Elbflorenz in der 2. Handball-Bundesliga ist gerissen. Die Mannschaft von Trainer Rico Göde unterlag am Abend beim TV Großwallstadt mit 28:31.  Die Dresdner hatten zur Halbzeit noch mit 17:14 geführt, in der Schlussphase waren die Gastgeber treffsicherer und nervenstärker. Lukas Wucherpfennig war mit neun Toren bester Werfer beim HC Elbflorenz. In der Tabelle liegt das Team weiter auf Platz vier. Am kommenden Sonntag geht es mit dem Heimspiel gegen Hamm-Westfalen weiter.