• Die DSC Volleyballerinnen freuen sich über den Sieg gegen Aachen (Foto: (c) imago/Hentschel

Sieg gegen Aachen - DSC erzwingt Entscheidungsspiel

Zuletzt aktualisiert:
Autor: sport

Die Volleyballerinnen des DSC haben das zweite Playoff-Viertelfinale in der Bundesliga für sich entschieden. Die Mannschaft von Trainer Alex Waibl gewann bei den Ladies in Black Aachen im belgischen Maaseik mit 3:2. Es war ein wahrer Krimi, ein Auf und Ab zwischen beiden Teams.  Katharina Schwabe verwandelte nach 126 Minuten den zweiten Matchball.

„Es war der erwartete harte Kampf. Ich bin stolz auf mein Team, dass wir mit vielen Emotionen ein volleyballerisch an vielen Stellen nicht perfektes Spiel so gewinnen konnten. Wir haben mit Hilfe aller Spielerinnen haarscharf überlebt und das wird uns Rückenwind für Samstag geben“, zeigt sich Lena Stigrot erleichtert nach dem 5-Satz-Krimi.

Damit kommt es am Samstagnachmittag zum dritten und entscheidenden Spiel in der Margon-Arena.