• (c) Marko Förster

Segelflieger muss im Rapsfeld notlanden

Zuletzt aktualisiert:

In Birkwitz-Pratschwitz bei Pirna ist am Sonntagnachmittag ein Segelflieger notgelandet. Der 26 Jahre alte Pilot hatte noch einen Notruf abgesetzt, dass er es nicht mehr bis zum Flugplatz nach Pirna-Copitz schafft.

Die Landung auf einem Rapsfeld endete unsanft, denn der Flieger kam nach wenigen Metern abrupt zum Stehen. Dabei wurde der Pilot verletzt. Die Feuerwehr befreite ihn aus der Kanzel. Anschließend wurde er ins Krankenhaus nach Pirna gebracht.

Die Kripo ermittelt nun zur Ursache – möglicherweise war zu starker Gegenwind schuld an der Notlandung.