• (c) Tino Plunert

Seat in Tiefgarage in Pieschen abgefackelt

Zuletzt aktualisiert:

In einer Tiefgarage an der Flutrinne in Pieschen ist am Dienstagabend ein Seat in Flammen aufgegangen. Ein daneben geparktes Auto und die Tiefgarage selbst wurden ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Die genaue Schadenshöhe ist aber noch unklar. Das Auto hatte vermutlich schon bei der Einfahrt gequalmt. Ein typischer Fall von fahrlässiger Brandstiftung, sagte uns die Polizei.

Auf der A13 bei Marsdorf gab es außerdem Behinderungen wegen eines brennenden Lasters. Die Bremsen hatten Feuer gefangen. Der polnische Fahrer stoppte seinen LKW auf der Standspur, griff beherzt zur Wasserflasche und löschte selbst.  In beiden Fällen wurde laut Polizei niemand verletzt.