• Foto: Tino Plunert

    Foto: Tino Plunert

  • Foto: Roland Halkasch

    Foto: Roland Halkasch

  • Foto: Tino Plunert

    Foto: Tino Plunert

Schwerer Unfall auf der A4

Zuletzt aktualisiert:

Auf der A4 hat es am Montagabend zwischen der Anschlussstelle Wilsdruff und dem Rastplatz Dresdner Tor einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Wie uns ein Polizeisprecher am Dienstagmorgen sagte, hatte ein 24-jähriger Motorradfahrer offenbar die Kontrolle über seine Maschine verloren. Die Kawasaki Vulcan schaukelte sich auf. Der junge Mann stürzte auf der linken Spur und überschlug sich mehrfach. Ein nachfolgender Peugeot konnte trotz Vollbremsung nicht mehr ausweichen und erfasste den Biker. Der 24-Jährige erlitt lebensbedrohliche Verletzungen. Der Rettungshubschrauber wurde gerufen. Die Autobahn war in Richtung Dresden vorübergehend gesperrt. Es bildete sich ein kilometerlanger Stau.