• Der Baum hat sich in einen Teil des Busses gebohrt. (Foto: Jens Uhlig)

Schwerer Busunfall bei Zwönitz

Zuletzt aktualisiert:

Chemnitz -Bei winterlichen Straßenverhältnissen ist am Mittwochnachmittag im Erzgebirge ein Linienbus verunglückt. Der Unfall ereignete sich auf der S270 zwischen Zwönitz und Grünhain. Dort war der Bus aus noch ungeklärter Ursache in einer abschüssigen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Das Fahrzeug wurde dabei regelrecht aufgespalten, der Baumstamm schob sich bis zur ersten Sitzreihe durch. In dem Bus waren nach Angaben vier Fahrgäste und der Busfahrer. Der Mann und drei weitere Insassen wurden bei dem Aufprall schwer verletzt, teilweise sollen es sogar schwerste Verletzungen sein. Eine Schülerin wurde leicht verletzt.

Zum Unfallhergang wird jetzt ermittelt, möglicherweise war der Bus von einer Windböe erfasst worden. 

Audio:

Polizeisprecher Andrzej Rydzik