Schwere Ausschreitungen am Connewitzer Kreuz - Polizist schwer verletzt

Zuletzt aktualisiert:

In der Silvesternacht sind am Connewitzer Kreuz bei Ausschreitungen mehrere Polizisten verletzt worden. Nach Angaben der Polizei soll um kurz nach Mitternacht eine Gruppe von Menschen mit Feuerwerkskörpern gezielt auf eine Einheit der Bundespolizei geschossen haben – auch Flaschen und Steine flogen in Richtung der Beamten. Dabei wurde ein 38-Jähriger Polizist so schwer verletzt, dass er das Bewusstsein verlor und später notoperiert worden musste.

Drei weitere Beamten erlitten leichte Verletzungen. Die Polizei nahm neun Menschen fest. Das Connewitzer Kreuz war wegen der Vorfälle in der Nacht komplett gesperrt.