"Schmeiß das Kind weg!" - Mutter in Straßenbahn bedrängt

Zuletzt aktualisiert:

Die Dresdner Polizei hat jetzt einen Zeugenaufruf gestartet nach einem Vorfall in einer Straßenbahn der Linie 1. Bereits vor zehn Tagen, am 3. Februar, hatte ein Unbekannter gegen 11:00 Uhr vormittags eine 34-jährige Mutter zwischen den Haltestellen Bahnhof Mitte und Manitiusstraße bedrängt.

"Schmeiß das Kind weg!"

Augenscheinlich fühlte sich der Täter durch das weinende Kind der 34-Jährigen gestört, teilte Polizeisprecher Marko Laske mit. Es kamen Sprüche wie "Schmeiß das Kind weg!". Eine ältere Dame kam der Mutter schließlich zu Hilfe. Gemeinsam verließen die beiden Frauen dann die Bahn an der Haltestelle Manitiusstraße.

Wer kann Hinweise geben?

Der Täter wird als ca. 180 cm groß und kräftig mit kurzen dunklen Haaren beschrieben. Er trug eine schwarze Wildlederjacke und wirkte ungepflegt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Nötigung aufgenommen.

Zeugen des Vorfalls und vor allem die couragierte Bahninsassin werden gebeten, sich unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 zu melden.