• So soll das Museum nach der Sanierung aussehen. (Grafik: IPROconsult/KEM)

Sanierungsplan für Bergbaumuseum Oelsnitz steht

Zuletzt aktualisiert:

Das Bergbaumuseum in Oelsnitz soll umfassend saniert werden. In einem Jahr geht es los.

Bis 2020 soll der erste Teil der Sanierung abgeschlossen sein. Dann ist das Bergbaumuseum ein Schauplatz der Landesausstellung zur Industriekultur. Bis dahin wird auch die Dauerausstellung überarbeitet. Die ist inzwischen 30 Jahre alt.

Außerdem werden eine Eingangshalle, Treppenhäuser und Sanitäranlagen angebaut. Nach der Landesausstellung gehen die Bauarbeiten weiter.

Bis 2023 soll dann auch der Förderturm saniert werden. Über 17 Millionen Euro wird der Umbau kosten.