• Produktion des ID.3 im VW-Werk Zwickau-Mosel (Archivfoto)

Sachsens Industrie macht wieder mehr Umsatz

Zuletzt aktualisiert:

Im ersten Halbjahr 2021 hat Sachsens Industrie einen Umsatz von gut 32,6 Milliarden Euro gemacht. Davon sind über 5 Milliarden im Landkreis Zwickau erwirtschaftet worden - das sind rund 16 Prozent. Das hat das Statistische Landesamt in Kamenz am Mittwoch mitgeteilt.

Im Vergleich zum ersten Halbjahr 2020 hat die Industrie in allen Landkreisen mehr Umsatz gemacht. Die Steigerungen reichen von gut einem Prozent in Dresden bis zu fast 77 Prozent im Landkreis Zwickau, wo die Autoindustrie gegenüber dem Corona-Jahr stark zugelegt hat.

Überdurchschnittliche Umsatzzuwächse um jeweils rund ein Drittel hat es auch in Chemnitz und Leipzig gegeben.