Sachsen übergibt Spenden an Flutgebiete

Zuletzt aktualisiert:

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer und DRK-Chef Rüdiger Unger haben am Mittwoch Spenden, die bislang im Freistaat gesammelt worden sind, an die Flut-Regionen in Westdeutschland übergeben. Über 1,5 Millionen Euro gehen jeweils zur Hälfte  an die betroffenen Gebiete in Rheinland-Pfalz und NRW.

Kretschmer hat sich für die Spenden und bei allen sächsischen Einsatzkräften bedankt. Unger meinte, die Bilder der Flutkatastrophe würden uns stark an die Hochwasser in Sachsen erinnern. Das Spendenkonto "SachsenHilft" ist weiter geöffnet.

Spendenkonto "Sachsen hilft!":

Institut: Bank für Sozialwirtschaft

IBAN: DE30 8502 0500 0003 5760 13

BIC: BFSWDE33DRE