Sachsen Energie erhöht Strompreise

Zuletzt aktualisiert:

Sachsen Energie muss die Strompreise erhöhen. Die Verbrauchspreise für die Privat- und Gewerbekunden in der Grundversorgung steigen zum 1. November um rund acht Cent. Grund für die Erhöhung sind die um ein vielfaches gestiegenen Stromhandelspreise. Diese führen zu deutlich höheren Beschaffungskosten beim Stromeinkauf für Sachsen Energie.

Das Unternehmen bekommt derzeit deutlich mehr Kundenanfragen und versucht zu helfen wo es helfen kann.  So ist es unter anderem mit Sozialbehörden in Kontakt, wenn Kunden die höheren Preise nicht bezahlen können. Auch auf der Webseite informiert der Energieversorger zu den wichtigsten Fragen rund um Gasumlage, Zahlungshilfen und Kostensparen. Auch wichtige Energiespartipps für zu Hause sind hier aufgelistet.

Audio: