• So könnte das "Open Future Lab" aussehen (Grafik: © Wir gestalten Dresden)

Robotron-Kantine soll gerettet werden

Zuletzt aktualisiert:

Die ehemalige Robotron Kantine in Dresden soll gerettet werden. Verschiedene Institutionen und Initiativen haben jetzt ein Konzept entwickelt, um das Gebäude am Hygienemuseum vorm Abriss zu bewahren.

"Open Future Lab" als Anlaufpunkt für Wissenschaft, Wirtschaft und Kunst

Der Verband "Wir gestalten Dresden" will ein offenes Haus zum Arbeiten und zum Austausch daraus machen. Das "Open Future Lab" soll ein Anlaufpunkt für Wissenschaft, Wirtschaft und Kunst werden - in Deutschland einmalig.

Kostenschätzung: 14 Millionen Euro

Bevor das Projekt allerdings realisiert werden kann, muss es erst dem Dresdner Stadtrat vorgestellt werden. Der Umbau der Kantine könnte nach ersten Schätzungen rund 14 Millionen Euro kosten.

Mehr Informationen zum "Open Futuer Lab" hier (PDF): https://drive.google.com/file/d/1cMs3pD0GrYeNTUgyTeYqwl-ZBvAv2Cmv/view