Regierungskoalition stockt neuen Haushalt auf

Zuletzt aktualisiert:

Der Rekordhaushalt des Landes Sachsen für die beiden kommenden Jahre wird noch größer als zunächst geplant. Die schwarz-rote Koalition im Landtag verständigte sich auf zusätzliche Ausgaben in Höhe von gut 360 Millionen Euro. Der Haushalt der Landesregierung wird damit in den beiden kommenden Jahren einen Umfang von gut 41 Milliarden Euro haben. So viel Geld gab Sachsen noch nie aus.CDU-Fraktionschef Christian Hartmann: "Es ging uns darum, dass die Sachsen als Steuerzahler ein Recht haben, etwas mit dem Haushalt zurück zu bekommen und das auch in ihrem Alltag spüren." Und der Vorsitzende der SPD-Fraktion, Dirk Panter, sagt: "Nachdem die Koalition lange im Reparaturmodus gearbeitet hat, schalten wir jetzt einen Gang weiter. Wir gestalten den Zusammenhalt in unserem Land, den Zusammenhalt von Regionen mit Bevölkerungsrückgang und unseren wachsenden Städten."