Polizei hebt Heroinlager in Kleingartenlaube aus

Zuletzt aktualisiert:

Die Dresdner Polizei hat zwei mutmaßliche Drogendealer geschnappt, die von einer Gartenlaube aus einen regen Handel mit Heroin betrieben haben. Eine 38-jährige Frau und ein 37-jähriger Mann wurden festgenommen, die beiden Deutschen sind einschlägig vorbestraft.

Die Ermittler stellten in der Laube an der Steinbacher Straße 100 kleine Päckchen Heroin sowie 10.000 Euro Bargeld sicher. Die Polizei geht davon aus, dass das Geld aus dem Verkauf von Heroin stammt.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dresden hat der Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Dresden Haftbefehl gegen beide Beschuldigte erlassen. Die Beschuldigten befinden sich nun in Untersuchungshaft.